Sie sind hier: Hinweise » Gut zu Wissen » Reparatur


Foto Manfred Wiesner

Reparatur
Reparaturen während einer Radtour sind nicht so prickelnd. Sie

kosten Zeit und halten einen vom Wesentlichen ab, dem Radeln.
Eine Panne am Fahrrad kann man aber nie ausschließen.

Zur Vermeidung einer Panne:
                  > Reifendruck prüfen
                  > Fahrradmantel auf Fremdkörper prüfen und entfernen
                  > Fahrradkette wenn nötig reinigen und ölen
                  > Bremse hinten und vorne überprüfen
                  > Lichtanlage prüfen
                  > Schrauben auf festen Sitz prüfen
Fahrradwerkzeug und Reparatur Set mitführen:
                  > Multifunktionswerkzeug
                  > Seitenschneider
                  > Reifenheber
                  > Ventiladapter
                  > Fahrradflickzeug
                  > Luftpumpe
Sonstiges:
                  > Fahrradschlauch / Zwei-end-schlauch
                  > Lüsterklemme schraubbar
                  > Schraubendreher für Klemme
                  > Kabelbinder

Grundlagen schaffen:
Bevor du mit deinem Fahrrad auf Tour gehst, solltest du dich etwas mit der Technik deines Rades beschäftigen.
Damit du in der Lage bist kleinere Reparaturen selbständig auszuführen, Wege zur nächsten Fahrradwerkstatt können weit sein.

Internetseite Fahrrad-XXL.de GmbH & Co. Reparatur & Einstellung
Link: https://www.fahrrad-xxl.de/beratung/fahrrad-reparatur/ 
Hinweis:
Vor der Benutzung externer Links, bitte das Impressum lesen



Foto Manfred Wiesner

Reifenpanne
Wie ein Reifen gewechselt und ein Rad mit Schnellspanner montiert wird, hast du in den Videos auf der Internetseite Fahrrad-XXL.de GmbH & Co gesehen.

Zusätzliche Information Reifenpanne.

Erst das Ventil überprüfen.

1. Gepäcktaschen vom Fahrrad nehmen.
2. Kennzeichne mit Kreide den Mantel auf einer Seite am Ventil
3. Kennzeichne ebenfalls den Schlauch auf einer Seite am Ventil.
4. Kontrolliere Mantel von innen und außen auf Fremdkörper.
     + Sichtkontrolle außen
     + Abtasten innen
     + Fremdkörper gefunden, Stelle großzügig kennzeichnen, Fremdkörper
        entfernen
     + Die Kennzeichnungen Mantel/Schlauch am Ventil zeigen nach oben.
     + Schlauch auf Mantel legen. Gekennzeichnete Stelle vom
        Fremdkörper vom Mantel auf den Schlauch übertragen.
     + Schlauch aufpumpen, mit der Wange oder mit der Hand prüfen ob
        an der gekennzeichneten Stelle Luft entweicht.
     + wenn ja, Schlauch auf Fremdkörper prüfen, dann mit selbstklebenden
        Flicken reparieren
     + wenn nein, kompletten Schlauch mit der Wange oder Hand prüfen.
        Die gleiche Prozedur wie Mantel/Schlauch nur umgekehrt.

Merke:
Wenn sich ein Teil des Fremdkörpers noch im Mantel oder Schlauch befindet, dann fährst du keine 500 m und der Reifen ist wieder platt.