Sie sind hier: Hinweise » bis 100 km » 81,20 km Rinkerode » 20200703 - Wegstrecke

                                           Karte Google My Maps wurde aus  GPX Datei  OpenStreetMap (ODbl) erstellt



Foto Manfred Wiesner Bergkamen Töddinghauser Straße / Kuhbachweg

Streckenbeschreibung:

Streckenfarbe > braun <

Video - Startpunkt  > 1000 < nach  >  <

Das Wetter sah nicht einladend aus, als ich vorgestern Morgen am 03.07.2020 aus dem Fenster schaute. Die Äste von den Bäumen jenseits der Straße wurden vom Wind hin und her geschaukelt. Der Himmel war bedeckt und es sah nach Regen aus.
Um 09.30 Uhr startete ich meine Tour. Die Temperatur lag bei ca. 16 Grad, der Wind wehte aus Nordwest.

Vom Startpunkt aus radelte ich:
          > Bergkamen
             + Mitte
               ~ auf dem Kuhbachweg in Richtung Werne bis zur
                  Bambergstraße
                 - Auf dem Braam
                 - Im Grevelnkamp
                 - Im Winkel
             + Overberge
                - Am Geistbaum
                - Klöcknerbahnweg
             + Rünthe   
                - Ostenhellweg bis Forellenhof Rünthe
          > Werne
               + Evenkamp
                  - Lippestraße
                - Stollenweg
                - Ostring
                - Breielstraße
                - Dornberg
                - Horster Straße
                - Im Grünen Winkel
                - Halohweg
                - Westbrenningen 
               + Horst
                   - Marienstraße
                   - Herberner Straße
                - Buschkämpken
                - Im Hanloh
          > Hamm

Nach ca. 20 km hatte ich den hügligsten Teil der Strecke hinter mir. Auf dem Rastplatz Im Hanloh legte ich eine Trinkpause ein.

              - Im Hanloh 
              - Schliekstraße
          > Ascheberg
             - Nordick - Schliekstraße
             - Nordick - Nordicker Straße  
             - Nordicker Straße
          > Drensteinfurt
             - Mersch
            ~ vom Bahnhof Mersch Rad-/Fußweg in Richtung Drensteinfurt
             - Krummer Kamp
             - Josefstraße
             - Landsbergstraße
             - Bahnhofstraße
             - Grentruper Weg
            ~ Wirtschaftsweg Richtung Rinkerode
            + Rinkerode
                - Kirchbreede
                - Alte Dorfstraße
                - Altendorf

Hinter dem Haus Bisping bog ich rechts ab zum Haus Borg. An dem Wasserschloss hatte ich eine längere Rast eingeplant. Das Haus ist nur von außen zu besichtigen (Privatbesitz), was schon eine Augenweide ist, das Gebäude und die Außenlagen sind in einem sehr guten Zustand.

Mein Weg führte mich am Haus Borg vorbei auf den Waldweg

             - Bietenbaumer Weg
          > Münster
             - Davertstraße
             - Zum Klosterholz bis 

zum erstem Haus auf der linken Seite. Dort bog ich vor dem Haus links ab zur Wildbahn Davert. Hier gibt es auch eine Aussichtsplattform, um die Tiere zu beobachten.
Ich konnte beobachten wie ein Storchenpaar seinen Nachwuchs fütterte. Fotos konnte ich leider nicht machen, da meine Kamera streikte. Die Schärfeneinstellung funktionierte nicht mehr.
             
          > Ascheberg
             - Vollmerbrok
             - Alter Münsterweg

Auf dem Alten Münsterweg merkte ich, dass die Luft im Hinterrad weniger wurde. Ein Fremdkörper im Reifen war nicht zu erkennen, das Ventil war auch in Ordnung.
Nach 15 min hatte ich den Übeltäter gefunden. Ein Glassplitter, der nicht zu sehen war, konnte ich aus dem Reifen herausdrücken. Der Splitter hatte sich durch die UNPLATTBARE Schicht bis zum Schlauch bei jeder Umdrehung vorgearbeitet und dort ein kleines Loch verursacht.
Nach ca. 45 min konnte ich meine Tour nach Davensberg fortsetzen.
             + Davensberg
                - Schenkwaldweg
                - Mühlendamm
                - Römerweg
                - Plettenbergerstraße
                - Byinkstraße  

Der Rundturm, ein Teil der ehemaligen Ritterburg Davensberg Mühlendamm, stand als letzter Punkt auf meiner To-Do-Liste. 

             - Vierhegen
             - Davensberger Straße
             - Sandstraße bis

zum Café Lüningmeyer. Bei Kaffee und Kuchen konnte ich mich entspannen, bevor ich weiter Richtung Bergkamen radelte.

             - Apelhofstraße
             - Lambertus - Kirchplatz
             - Burgwall
             - Herberner Straße
             - Lütkestraße
             - Barkenfeld - Aruper Straße
             - Horn - Westerwinkel
             - Horn - Horneweg
             - Horn - Werner Straße
          > Werne
             - Zollstraße
             - Capeller Straße
             - Konrad - Adenauer - Platz
             - B233 Kamener Straße
          > Bergkamen
             + Rünthe
                - B233 Werner Straße
                - Klöcknerbahnweg
             + Overberge
                - Kuhbachweg
zum Startpunkt Töddinghauser Straße zurück.
  
In Werne machte ich noch einen kleinen Abstecher in die Burgstraße zum Fahrradgeschäft Möllmann und zu Foto Kraak in der Bonenstraße.
Bei Möllmann bestellte ich mir zwei neue Reifen, bei Kraak ließ ich meine Kamera checken.
Die Reifen waren 5 Jahre alt und hatten eine Laufleistung von ca. 22.000 km. 

Strecke   : ca.  81,20  km
Fahrzeit  : ca.    5,45 Std

Sehenswertes:
Rinkerode:      Haus Bisping
                       Haus Borg
Davensberg:   Rundturm Burg Davensberg 
                       Haus Romberg

Weitere Infos:
Haus Bisping Internetseite Wikipedia
                        
Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Bisping

Haus Borg Internetseite Wikipedia                        
Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Borg_(Rinkerode)


Rundturm Internetseite Wikipedia  
Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Davensberg

Haus Romberg Internetseite Wikipedia  
Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Romberg

 
Hinweis:
Vor der Benutzung externer Links, bitte das Impressum lesen
.